Finanzen

Dr. Gunar Baier

flag-gemanyflag-uk

Dr. Gunar Baier, CFO AAT Gruppe

Nach Abschluss seiner Promotion in Physik im Jahre 1988, begann Herr Dr. Baier seine Karriere als Projekt- und Abteilungsleiter in der Industrieforschung bei ABB Corporate Research mit den Schwerpunkten Sensorik und Prozessüberwachung. 1998 übernahm er bei ABB Airport Technologies GmbH die Leitung des Entwicklungs- und Produktmanagements im Bereich Flughafentechnologien. Es folgte bei ABB die Verantwortlichkeit für F&E in der Business Area Logistics mit den Anwendungsfeldern Flughäfen, Postautomation, Lagerverwaltungssystemen und Seefrachtterminals. Während dieser Zeit begann sein Team mit der Entwicklung einer weltweit ersten, auf Robotertechnik basierenden Lösung für die automatische Gepäckverladung an Flughäfen.
 
Als ABB sich entschied, das Flughafengeschäft nicht weiter zu verfolgen, übernahm Dr. Baier die Entwicklung der Gepäckverladesysteme und gründete 2003 sein eigenes Unternehmen, um die Entwicklung abzuschließen und den Markteintritt durchzuführen (Onero GmbH). Die Onero GmbH wurde später von der Grenzebach Gruppe übernommen und 2006 mit zwei anderen Unternehmen zur Grenzebach Automation GmbH zusammengeführt.
 
Bei Grenzebach förderte er das Flughafengeschäft weiter. Nach einer ersten Pilot-Installation am Flughafen Amsterdam Schiphol sind zwischenzeitlich an drei der fünf größten europäischen Flughäfen Gepäckverladeroboter in Betrieb. Darüber hinaus wurde Dr. Baier Finanz- und Verwaltungsleiter bei der Grenzebach Automation GmbH und übernahm die Verantwortung für Controlling, Rechnungswesen, Vertragsmanagement, Patentwesen und HR.
 
Mit der Übernahme des Flughafengeschäftes durch die AAT Automation wechselte Dr. Baier ebenfalls zu AAT und verantwortet dort weiterhin die Bereiche Finanzen und Verwaltung und das Flughafengeschäft.
 
Sein großes Interesse an Forschung und neuen Technologien spiegelt sich auch in seinem privaten Engagement als wissenschaftlicher Berater der EU im Bereich „Information and Communication Technologies / Robotics“ wieder.